Hundefutter

Worterklärung:

Worttrennung:
Hun·de·fut·ter, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈhʊndəˌfʊtɐ]

Bedeutungen:
Tiernahrung speziell für Hunde

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hund und Futter mit dem Fugenelement -e

Synonyme:
Hundenahrung

Oberbegriffe:
Futter

Unterbegriffe:
Hundekekse, Hundekuchen, Hundeschokolade, Hundeleckerlie, Hundetrockenfutter, Hundenassfutter, Hundeflocken

Beispiele:
- Hat unser Hund heute schon sein Hundefutter bekommen?
- Hundefutter online bestellen im Onlineshop

(Quelle: Wiktionary/Hundefutter / CC BY-SA 3.0)